Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Ich akzeptiere

Termine

Innungsgeschäftsstelle


Stuckateurinnung Ruhr-Lenne
Westfalendamm 229
D-44141 Dortmund
Tel.: 0231 / 9411580
Fax: 0231 / 94115840
E-Mail: info@stuckateurinnung-ruhr-lenne.de


tel 02 31 / 94 11 58 0

 

Profitieren Sie

stuck logo


durch eine Mitgliedschaft in der Stuckateur-Innung Ruhr-Lenne und beim Stuck-, Putz- und Trockenbau Westfalen e.V.

 


… und werben Sie als

"FACHBETRIEB DER STUCKATEUR-INNUNG"

 

Eine Mitgliedschaft in der Stuckateur-Innung bringt Ihnen vielfältige Vorteile. Durch die enge Verzahnung mit dem Landesinnungsverband Stuck-, Putz- und Trockenbau Westfalen e.V. und dem Bundesverband Ausbau und Fassade profitieren Sie von einem großen Leistungsangebot, von umfangreichen Kosten- und Wettbewerbsvorteilen und Sie werden dadurch Teil einer starken Gemeinschaft:

Erhebliche Kostenvorteile durch Rahmenverträge bei Seminaren, Gewährleistungs-Bürgschaften, im Einkauf, z.B. bei Fahrzeugen, Versicherungs-Check, Fachliteratur (Tarifbroschüren, Richtlinien, Merkblätter, …) …

Wertvoller Erfahrungsaustausch unter Gleichgesinnten, Kollegenhilfe, gegenseitige Unterstützung, enge Zusammenarbeit um Auftragsspitzen abzubauen und schwache Zeiten besser auszulasten, …

Fachgruppen, Fachausschüsse sowie Arbeitskreise zu diversen Themen. Neben der praxisgerechten und aktuellen Weiterbildung bieten die Treffen vor allem eine willkommene Plattform, um Informationen und Erfahrungen mit gleichgesinnten und meist gleichaltrigen Kolleginnen und Kollegen auszutauschen und damit ein Netzwerk zu bilden …

Kostenfreie Beratungsleistungen und umfangreiche Unterstützung zu Betriebswirtschaft, Recht (Bau-, Tarif-, Vertrags- und Arbeitsrecht), Personalentwicklung, Fachkräftesicherung, Ausbildung, Technik, Umwelt, Marketing, Image, Öffentlichkeitsarbeit, Vorsorge und Prävention, Nachfolgeregelung, Gefährdungsbeurteilungen, Unternehmenskrisen, Existenzgründung, u.v.m. …

Öffentlichkeitsarbeit, Image- und Pressekampagnen, Teilnahme an Qualitätsmanagement-Kampagnen und –maßnahmen, wie z.B. Meisterhaft bauen sowie Organisation und Durchführung von Fachtagungen, Unterstützung in Ihrem Ausbildungsmarketing, …

• Überprüfung zweifelhafter Marktteilnehmer, Bekämpfung von Schwarzarbeit und illegaler Tätigkeiten, Einstehen für den Erhalt des Meisterbriefes

• Unterstützung bei der Erfüllung gesetzlicher Auflagen, etwa Gefährdungsbeurteilung, Fachunternehmererklärungen, …

Imagegewinn Ihres Unternehmens durch Aufnahme in die landes-/bundesweiten Betriebsdatenbanken bei Innung, Fachverband, Bundesverband:www.stuckateur.de, www.stuck-azubi.de, www.daemmen-lohnt-sich.de, usw. inkl. Verlinkung zu Ihrer Homepage.

Wissensvorsprung durch stets aktuelle Informationen über BAUDIREKT, Rundschreiben, Newsletter, Musterverträge, Merkblätter sowie zahlreiche Vorlagen, Warndienst vor Betrügern und unseriösen Anbietern …

Aus- und Weiterbildung: Schaffung und Anpassung der Rahmenbedingungen, Weiterentwicklung des Berufsbildes, industrie- und handelunabhängiges Weiterbildungsangebot für Fach- und Führungskräfte, Seminare, Zusatzqualifizierungen, Arbeitskreise, Betriebsvergleich u.v.m. …

Forschung und Weiterentwicklung von neuen Technologien über den Bundesverband Ausbau und Fassade.

Interessen-Vertretung und Lobby-Arbeit gegenüber Politik und Industrie: Richtlinien und Normung auf Stadt-, Kreis-, Landes-, Bundes- und europäischer Ebene - z.B. Förderprogramme für energetische Sanierung und Barrierefreiheit erreicht - Aktive Mitarbeit in der Stuckateur-Innung Ruhr-Lenne, im Bundesverband Ausbau und Fassade (BAF), im Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) und im Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) sowie der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) - Förderung des Sachverständigenwesens und Stärkung des Berufsstolzes

• Zugang zum Kollegenhilfe-Portal für legale Arbeitnehmerüberlassung …

 

Die geldwerten Vorteile einer Innungsmitgliedschaft übersteigen meist bei jeder Betriebsgröße den Mitgliedsbeitrag – oftmals sogar erheblich!

Zum Seitenanfang